Wir sind divers veranlagt!

Diversity Diversity P. Margaritoff

CogniMed war schon immer ein Unternehmen, das Diversität in allen Varianten begrüßt und so haben wir uns gefreut, in 2021 von der Charta der Vielfalt zu hören und uns ihr anzuschließen.
Im Folgenden erfahrt Ihr, wie wir in 2021 Diversity bei CogniMed fördern konnten.

Unterzeichnung der Charta der Vielfalt

Die Unterzeichnung der Charta der Vielfalt war in 2021 sicherlich das Diversity-Highlight bei CogniMed. Unser geschäftsführender Gesellschafter Frank Willers hat am 21.06.2021 die Urkunde unterzeichnet, die wir Anfang September 2021 von der Staatssekretärin Annette Wildmann-Mauz gegengezeichnet zurückerhalten haben. Eine Kopie der Urkunde hängt seitdem an prominenter Stelle in unserem Eingangsbereich und erinnert uns täglich daran, bunt zu denken. Natürlich haben wir dies auch mit Stolz an das ganze Cognimed-Team kommuniziert.
Seitdem würdigen wir auch unseren Anschluss an die Charta der Vielfalt in unseren E-Mailsignaturen und auf unserer Webseite.

Personelles

Seit Unterzeichnung der Charta der Vielfalt 2021 hat CogniMed zwei neue Praktikanten unterschiedlicher Herkunft mit sehr unterschiedlicher Vita eingestellt.

Wir freuen uns über, fördern und integrieren Teammitglieder mit körperlichen Einschränkungen, das waren in 2021 über 10 % unserer überschaubaren Belegschaft. Wir versuchen, bei der Büroausstattung spezielle Belange zu berücksichtigen.
Mitarbeiter konnten sich auch in 2021 die Arbeit flexibel organisieren. Wir nehmen Rücksicht auf besondere Lebenssituationen und private Belange. Diese Freiheiten wurden schon vor COVID gepflegt und das wurde auch in 2021 fortgesetzt:

  • Alle Teammitglieder haben die Möglichkeit, ihre Arbeitszeiten nach Absprache fast frei zu wählen (gewisser Überlapp sollte an einzelnen Wochentagen bestehen, um gemeinsame Punkte persönlich besprechen zu können).
  • Die Teammitglieder haben die Möglichkeit, nach Absprache einen Teil ihrer Arbeit aus dem Homeoffice zu leisten.

Social Media und Marketing

Mit vielen Beiträgen in sozialen Medien (LinkedIn) machen wir auf Diversity aufmerksam und wir sind auch stolz auf unsere offene Einstellung. So konnten wir im Jahr 2021 einige Aktionen umsetzen:

  • 08.03.2021: Zum internationalen Frauentag hat ein großer Anteil der Belegschaft sich an der Aktion We #ChooseToChallenge! Beteiligt, die zu einem gemeinsam gestalteten LinkedIn- Beitrag geworden ist.
  • 06.04.2021: Wir machen auf der LinkedIn-Seite von CogniMed Werbung für das SUPERkunst Festival der Vorwerker Diakonie in der Nachbarstadt Lübeck
  • 23.06.2021: Wir berichten auf LinkedIn von der Unterzeichnung Charta der Vielfalt
  • 08.09.2021: Wir berichten auf LinkedIn davon, dass die unterzeichnete Urkunde bei CogniMed eingetroffen ist und machen Werbung dafür, dass andere Unternehmen auch unterzeichnen.
  • 03.11.2021: Wir setzen auf LinkedIn ein Statement gegen Diskriminierung aufgrund der Hautfarbe: „Bei uns werden höchstens die Süßigkeiten wegen ihrer Farbe bevorzugt“ mit einem Bild einer fast leeren Dose mit braunen Lakritzen.
  • 19.11.2021: Beitrag zum Internationalen Männertag:

„Zum #InternationalenMännertag 2021 weisen wir stolz darauf hin, dass wir bei CogniMed schon lange in einem fröhlich gemischten #Team arbeiten. Männer werden nicht bevorzugt eingestellt - Frauen und andere aber auch nicht, denn wir wollen auch unsere Männer nicht benachteiligen ?.
Wir suchen unsere Teammitglieder nicht nach Geschlecht, Nationalität oder anderen Nebensächlichkeiten aus, sondern nach ihren Fähigkeiten, ihrem Esprit und ganz ehrlich auch danach, ob die Chemie zwischen uns stimmt.
Das ist ein Grund, warum wir so viel Spaß an der Arbeit haben. Man sieht es unserem Chef an, oder? ? #diversitymatters, #FlaggeFürVielfalt“

  • 7.12.2021: Dank auf LinkedIn an unsere beiden Praktikanten: „Wir sagen DANKE an Khaldon und Ejnar für Euer riesiges Engagement und dafür, dass Ihr unser Team so bereichert. Khaldon und Ejnar sind ganz unterschiedliche Typen, unterschiedlicher Herkunft (einer kommt von der HAW Hamburg, der andere von der TH Lübeck, was dachtet Ihr denn?) und beide sind auf ihre Art und Weise eine Bereicherung für unser Team.
    Danke, dass Ihr bei uns seid und menschlich so super ins Team passt!“

Im August 2021 haben wir uns aufgrund von internem Feedback entschlossen, ein neues Webseitendesign NICHT umzusetzen, da es für Menschen mit Sehproblemen schwieriger zu erfassen gewesen wäre.

Diesen Weg werden wir in 2022 weiter gehen. Wir freuen uns auf die spannende Fortsetzung in 2022.

Euer CogniMed-Team

Über CogniMed

CogniMed wurde 1994 von Prof. Dr. Martin Ryschka und Frank Willers gegründet als Gesellschaft für medizinische und industrielle Mess- und Automatisierungstechnik. Wir sind eine kleine Firma (unter 20 Mitarbeiter), die sich spezialisiert hat auf technische Entwicklungsdienstleistungen, meist in dokumentatorisch anspruchsvollen und regulierten Branchen. Unsere Erfahrung mit der Entwicklung und dem Inverkehrbringen eines eigenen Klasse IIa-Medizinproduktes über viele Jahre ist heute unschätzbar für uns, um die Anforderungen unserer Kunden an Zuverlässigkeit und regulatorisch solide Dokumentation zu verstehen und umzusetzen. Auch in unsere Luftfahrt-Projekte bringen wir eigene Entwicklungs-Erfahrungen ein (DAL B, DO-178B, DO-254).

 

Charta der Vielfalt Unterzeichner

Wir freuen uns und sind stolz darauf, als eine von tausenden unterzeichnenden Firmen unser Commitment zur Vielfalt und zu einer wertschätzenden und vorurteilsfreien Unternehmenskultur durch die Urkunden-Unterzeichnung zum Ausdruck zu bringen.

Toleranz und Wertschätzung stellen schon seit je her Grundpfeiler unseres Miteinanders dar. Unser Team ist in vielerlei Hinsicht bunt. Wir sind bestrebt, die Arbeitsbereiche und -zeiten aller so zuzuschneiden, dass sie ihre Stärken zeigen können.
Trotzdem wissen wir, dass es auch bei uns noch viel zu verbessern gibt. Packen wir es an!

https://www.charta-der-vielfalt.de

 

Aktuelles

   Folgen Sie uns auf LinkedIn.